Helixor


Seit über 100 Jahren hat sich die weißbeerige Mistel in der begleitenden Krebstherapie bewährt.

Als sinnvolle Ergänzung zu Standardtherapien steigert eine Misteltherapie die Lebensqualität: Patienten können konventionelle Therapie (z. B. Strahlen- oder Chemotherapie) in der Regel besser vertragen, weil ihre Nebenwirkungen (z.B. Fatigue) reduziert werden und die Immunkraft gestärkt wird. In diesem Zuge normalisieren sich auch Schlaf, Stimmung, Wärmeempfinden.

In Absprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker kann die Anwendung der Mistelprodukte jederzeit beginnen: Vor, während und nach einer Operation oder anderen Standardtherapien. Mistelprodukte werden unter die Haut gespritzt. Das kann der Patient nach ärztlicher Anleitung selbst übernehmen. Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Therapieberatung.