Helixor


Bildquelle: Die Filderklinik

Anthroposophische Therapien

Die Anthroposophische Medizin setzt zur Behandlung spezielle Therapiemaßnahmen ein. Dazu gehören: 

  • Arzneimittel natürlichen Ursprungs (z. B. die Mistel oder auch Helleborus
  • Plastisches Gestalten
  • Therapeutisches Zeichnen und Malen
  • Musik- und Gesangstherapie
  • Sprachgestaltung
  • Heileurythmie (eine bestimmte Bewegungstherapie)
  • Rhythmische Massagen nach Wegman/Hauschka
  • Rhythmische Einreibungen
  • Wickel und Auflagen 
  • Öldispersionsbäder

Alle Anwendungen und Therapien sind darauf ausgerichtet, die heilenden Prozesse im Organismus anzuregen und durch eigenaktives und kreatives Handeln gesund zu werden. Diese Maßnahmen unterstützen die Eingriffe der konventionellen Medizin im Krankheitsfall und verstehen sich nicht als Alternativen dazu. 

Weitere Informationen können Sie den zum Download eingestellten Informationsbroschüren der Medizinischen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach (Schweiz) entnehmen.

Anthroposophische Arzneimittel – Ursprung. Herstellung. Anwendung.

Anthroposophische Therapien – Grundlagen. Spektrum. Anwendung.